/


 

 

Blog

Hier informiere Ich immer wieder Texte und Videos rund um den Beagle


18.11.2018 von Dominik Egger

Vertrauen und gemeinsame Dynamik im Hundetraining
Die Physik im Hundetraining.

Für ein harmonisches Gesamtbild bei der Arbeit mit Hunden ist ein Element besonders wichtig: Eine gemeinsame Dynamik  innerhalb einer einheitlichen Bewegung von Hund und Hundhalter.

Zumgesamten Text: Hier


21.10.2018 von Dominik Egger

Ein lateinisches Sprichwort lautet: "Decies repetita placebit" dies bedeutet:

"Es wird auch noch gefallen, wenn es zehnmal wiederholt wurde:"

Ein Spruch, welcher auch beim Training mit Hunden durchaus wichtig ist. Ein Hund, der Spaß an der gemeinsamen Arbeit hat, führt Kommandos immer wieder freudig und zügig aus. Ein kurzes Video einer kleinen Spieleinheit mit Trainingssequenzen.
Zum Video


03.10.2018 von Dominik Egger

Ein kurzer Zusammenschnitt unserer letzten Trainingseinheiten mit Tessa.
Zum Video

 

 

 

 


22.07.2018 von Dominik Egger

Zu viel positive Verstärkung kann den Wert des Lobs reduzieren. Mit Hilfe einer positiven  Verstärkung kann sehr viel trainiert und beigebracht werden.
Egal bei welcher Ressource, die dem Hund als Belohnung angeboten wird, ob Nahrung in Form von Leckerlie oder Zuneigung durch Streicheln, ist es so, dass der ideelle Wert mit zunehmender Menge des Angebots abnimmt.  Die Ressource Futter ist sehr oft das erste Mittel zur Bestätigung beim Training mit Hunden. Bekommt der Hund jedoch auch ohne zu arbeiten bereits übermäßig oft Futter, so schwächt es die Wirkung dieses Triebmittels. Bei der gemeinsamen Arbeit mit Hunden sollte also durchaus darauf geachtet werden, dass wir, als Verwalter der Ressourcen, diese in Maßen einsetzen und so für den Hund interessant halten. Dies vereinfacht uns als Hundehaltern auch das gezielte Bestätigen und Fördern bestimmter Verhaltensweisen. Nicht nur die Einteilung der positiven Verstärkung ist wichtig sondern ebenso die Dosierung. Es ist beispielsweiße nicht von Nöten sämtliche Kommandos gleich zu bestätigen. Ein Kommando, welches der Hund bereits tief verfestigt hat, kann auch durch ein kurzes Streicheln oder mit Hilfe der Stimme bestätigt werden.
Neu erlernte oder Kommandos, die noch nicht zuverlässig ausgeführt werden können durch Ressourcen bestätigt werden, welche aus Sicht des Hundes eine höhere Wertigkeit besitzen. Dabei wird zumeist Futter oder Spielzeug verwendet. Das Auslassen der Bestätigung in Situationen in denen der Hund normalerweise z.B. ein Leckerchen erwartet kann im Training zu einer erhöhten Aufmerksamkeit führen, da das Verwehren das Begehren nach einer Bestätigung steigern und der Hund so durchaus motivierter und engagierter mitarbeiten kann.



21.07.2018 von Dominik Egger

Momente, welche wir im normalen Bewegungsablauf kaum wahrnehmen:
Wie kraftvoll und konzentriert sich ein Hund im Rennen fortbewegt...

Man kann das Raubtier, den Wolf, in Ihr erahnen


23.06.2018 von Dominik Egger

Der Beagle kann ein echter Sportler sein! Als ehemaliger Jagdhund, der für das lange, ausdauernde Hetzen von Wild gezüchtet wurde, bedarf es einem durchaus sportlichen Körperbau. Jeder Kilo zu viel hätte den Hund in seinem Jagderfolg eingeschränkt. Heutzutage bieten sich viele Möglichkeiten unsere Hunde körperlich zu fordern.
Körperliche Auslastung ist wichtig für einen ausgeglichenen Begleiter, der dann beim Training auch geistig aufnahmefähig ist. Ein kurzer Zusammenschnitt unserer letzen Trainingstage:
Zum Video


17.06.2018 von Dominik Egger

Ein Video von unserer letzten Trainingseinheit. Wir haben unter Anderem das Vorausschicken sowie das Kommando " Steh" aus der Bewegung trainiert. Hier gehts: Zum Video


11.06.2018 von Dominik Egger

In vielen Haushalten leben Menschen mit einem kaltschnäuzigen, schwanzwedelnden Vierbeiner zusammen, nämlich dem Hund auch bezeichnet als „Der beste Freund des Menschen".
Wölfe, Raubtiere unserer heimischen Wälder, wurden domestiziert. Nach und nach profitierten die Menschen immer mehr von den Eigenschaften dieser Spezies und sie wurden zu treuen Begleitern des Menschen ...mehr


02.06.2018 von Dominik Egger

Heute haben wir ein Video über das "Apport" Training mit Sam veröffentlicht. Dies sind nur die ersten Schritte des Trainings: zum Video


20.05.2018 von Dominik Egger

Eigentlich sollte es klar sein: Ein Hund muss erzogen werden. Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wie weit er es mit der Erziehung „treiben“ will. Nicht jeder hat den Anspruch seinen Hund in einigen Metern Entfernung aus dem freien Lauf heraus abzulegen ....mehr

 

31.04.2019 von Dominik Egger

Am vergangenen Sonntag, dem 29. April 2018, war es so weit. Lou und Sam hatten ihren großen Tag, es war der Tag der Begleithundeprüfung. Über ein halbes Jahr haben Denis und Elisa, manchmal zum Unmut ihrer beiden Beaglerüden Lou und Sam, auf diesen Tag hin trainiert. Unzählige Trainingsstunden und viele hundert Leckerchen lagen hinter den Beiden, sodass sie eigentlich perfekt für diesen Prüfungstag vorbereitet sein sollten. Trotzdem war die Aufregung, verständlicherweise, bereits Wochen vor der Prüfung sehr groß. Die letzten Tage wurde nochmals jede freie Minute für jegliche Art Training genutzt, insbesondere für die "Ablage", keine einfache Aufgabe für die beiden energiegeladenen Rüden ..... mehr